Die Diagnose: Nussallergie - the diagnosis: nut allergy


Die Diagnose Nuss-Allergie bedeutet eine Umstellung des Ess- und Kaufverhaltens. Konnte man sich früher ohne Bedenken nach Herzenslust in den Supermarktregalen bedienen heißt es nun das Kleingedruckte studieren. Denn nicht nur in der Nuss-Schokolade befinden sich Nüsse. Nüsse oder Nussrückstände können auch in Lebensmitteln gefunden werden, die in einer Fabrik hergestellt werden, in der Nüsse für weitere Produkte verwendet werden. In diesem Fall befindet sich ein Allergiehinweis meist am Ende der Zutatenliste. Glücklicherweise sind die Allergene zum größten Teil fettgedruckt, was die Suche nach dem geeigneten Lebensmittel vereinfacht.

Desweiteren sind die Allergiehinweise "Kann Spuren von ..." und "Kann ... enthalten" zu beachten. Dabei können einzelne Nüsse aufgeführt werden oder das Wort "Nüsse" beziehungsweise "Schalenfrüchte" als Sammelbegriff. Sollten sich diese Hinweise auf dem Lebensmittel befinden, sollte ein Allergiker die Finger davon lassen, selbst wenn dieser "nur" gegen eine Nussart allergisch ist.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

When diagnosed with an allergy you need to overthink everything you buy and consume. Not just obvious products like a nut filled chocolat contain nuts. Particles can be in any other food that is produced in a factory where nuts are used. So you need to read the labels and boxes and check the ingredients as well as the allergy warnings. Most of the time all allergy prone ingredients will be bold that makes it a lot easier and faster to read. Additional allergy warnings are mostly at the bottom of the ingredients list. So be sure to not just check the ingredients but the warnings as well. You would be surprised want your food can contain.

6.10.14 10:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen